Quartier Feldbreite
Projekt- und politische Kommunikation

Kunde

Arvum Investment AG, Emmen
Alfred Schindler-Fonds (ASF), Ebikon

Jahr

2008 — Heute

Leistungen

Visual Identity, Abstimmungskampagnen, Moderation des Entwicklungsprozess, Veranstaltungen, Medienberichte, Flyer, Broschüren, Plakate, Banner, Website

Website

www.quartier-feldbreite.ch

Partner

4D Emotion, Website 3D-Modellierung und Panoramen

Quartier Feldbreite, Projekt- und politische Kommunikation
Die Feldbreite gilt auf exemplarische Weise als nachhaltiges Quartier, das übergreifende Rahmenwerk enthält verbindliche Vorgaben wie die soziale und generationenübergreifende Durchmischung des künftigen Quartiers, die Nutzung von erneuerbaren Energien, ökologische Bauweise nach mindestens Minergie®-Standard oder grosszügige, begrünte Freiräume zwischen den einzelnen Baufeldern.
Zu den ersten Aufgaben von Creafactory® gehörte die Koordination und Beratung der beiden Grundeigentümer im Entwicklungsprozess. Im Vordergrund standen Qualitätssicherung, in Bezug auf die Umsetzung der Vision, sowie die Vermarktbarkeit aus Sicht der Grundeigentümer. Die Entwicklung einer überzeugenden Vision brachte Schwung in den Erarbeitungsprozess für den Bebauungsplan. Erkenntnisse aus dem Buch «Lebensräume» (Mark Gilg und Werner Schaeppi) lieferten dazu den nötigen Background. Eine offene Kommunikation und die frühzeitige Orientierung der Bewohner, der Nachbarschaft und der Öffentlichkeit über verschiedene Kanäle schafften Goodwill für das Projekt. Anschliessend musste die Emmer Bevölkerung überzeugt werden, den Bebauungsplan anzunehmen. Dies gelang nach einer von Creafactory® konzipierten und durch ein Komitee von Emmer Exponenten geführten Abstimmungskampagne mit grossem Mehr.
Mit dem Dazukommen von Investoren verlagerte sich die Aufgabenstellung für Creafactory®: gemeinsame Kommunikationsaufgaben der Investoren und Grundeigentümer wahrzunehmen und die bis dahin etablierte Marke «Quartier Feldbreite» im Hinblick auf die künftige Vermarktung weiterzuentwickeln.

Neben sämtlichen Informationen zum Projekt bietet die Website mit Hilfe eines virtuellen Rundgangs umfassende Quartier-Einblicke

Plakat zur Einweihung des neues Quartiers